Der Torcal von Antequera

Der Torcal von Antequera ist ein ideales Ausflugsziel, nicht nur für Fotografen. Man kann dort wandern (ich empfehle die gelbe Route) am Himmel kreisen die Geier und nicht selten sieht man dort Steinböcke.

Eines der bekanntesten Warzeichen ist El Tornillo, die Schraube. Die Location ist auch sehr beliebt für Nacht- bzw. Astrofotografie. Trotz der Lichtverschmutzung der nahegelegenen Städte Málaga und Antequera ist es dort dunkel genug, um den Sternenhimmel oder die Milchstrasse mit einem attraktiven Vordergrund zu fotografieren.

Leider kommt man nur mit dem Auto zum Torcal, öffentliche Verkehrsmittel fahren dort nicht hin. Von Málaga aus fährt man eine gute Stunde. Die A 45 bis zur Ausfahrt Casabermeja, dann weiter Richtung Villanueva de la Concepción. Und wenn Ihr schon mal dort seid, empfehle ich einen Abstecher auf den Friedhof von Casabermeja, er soll der schönste Andalusiens ein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.