trockentrenntoilette

Einbau einer Trockentrenntoilette in meinen Knaus Boxlife 630 ME

Wenn du eine Kassetten-Toilette in deinem Van oder Wohnmobil hast, bist du auf die entsprechenden Servicestationen angewiesen, an denen du deine Kassette leeren und ausspülen kannst. Auch wenn ich keine Chemie in der Toilette verwende, kommen für mich nur diese Stationen für das leeren der Kassette in Frage. Das schränkt natürlich ein in der Gestaltung der Reiseroute und Aufenthalte. Von dieser Abhängigkeit möchte ich mich befreien. Die Lösung für mich heißt Trockentrenntoilette.

Was eine Trockentrenntoilette ist, möchte ich in diesem Artikel nicht behandeln. Diejenigen, für die das Neuland ist, soll einfach mal unter dem Begriff Trockentrenntoilette im Internet suchen.

Ich habe mich für die Blue Diamond Nature Calls Komposttoilette entschieden. Ob diese Entscheidung richtig war, erfahrt Ihr in meinem Video zu diesem Thema.

Die Toilette ist komplett aus Plastik, also einfach und hygienisch zu reinigen. Und Sie ist sehr robust, wiegt 7,8 Kg, der Urinkanister hat ein Fassungsvermögen von 8 Litern, der Feststoffbehälter von 7,5 Litern.

Von der Grösse her passt die Toilette ideal in mein Bad. Gekauft habe ich Sie bei VanExped für 380€. Es gibt sie aber auch bei CampingWagner.

Allerdings kann man nicht wirklich von einem Einbau sprechen. Die Toilette steht momentan noch lose in meinem Bad und wenn ich duschen möchte, stelle ich sie einfach in den Gang und habe so viel mehr Platz in meinem Bad :).

Die Nutzung ist natürlich erst einmal gewöhnungsbedürftig. Ich werde so in zwei bis drei Monaten berichten, ob eine Trockentrenntoilette wirklich besser ist als die normale Kassetten Toilette.

2 Kommentare
  1. Harry
    Harry sagte:

    Servus Jürgen,

    was mir bei der Blue Diamond nicht klar ist: Hat der Urinbehälter einen Schraubverschluss bzw. muss ich nach jedem Gang die Toilette öffnen, um dann den Deckel wieder draufzuschrauben? Wenn man den Behälter offen lässt, wird es doch sicherlich riechen und kann beim Fahren auch überschwappen, oder? Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung.

    LG

    Harry

    Antworten
    • Jürgen
      Jürgen sagte:

      Hallo Harry,

      normalerweise ist der Urinbehälter offen. Ab einer gewissen Füllmenge ist es allerdings ratsam, den mitgelieferten Deckel während der Fahrt drauf zu schrauben. Mehr als ca. halbvoll lass ich ihn selten werden. Zum Rausnehmen schraube ich auch den Deckel drauf. Ich spüle mittlerweile mit einem Wasser-Essig Gemisch nach jedem Pieseln nach, so ca. 20 ml. Dann riecht es nicht so schnell. Ideal wäre sicher, die Toilette mit einem Lüfter zu pimpen.

      LG Jürgen

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.